Wenn Sie ein iPhone-Liebhaber sind, haben Sie sicher schon einmal die Voicemail-Funktion gesehen. Die meisten Menschen, die sich auf diese Funktion verlassen, können damit Termine planen und ihre Kunden kontaktieren. Daher ist diese Funktion sehr hilfreich, wenn sie aktiviert ist. Manchmal möchte man jedoch die Voicemail auf dem iPhone deaktivieren, zum Beispiel wenn man ins Ausland reist.

In anderen Fällen, für diejenigen, die iOS 10, 11, 11.1 und 11.3 verwenden, kann die Voicemail-Funktion manchmal ein Problem darstellen. Die meisten Nutzer berichten, dass der Voicemail-Bildschirm manchmal hängen bleibt und es daher schwierig ist, zur nächsten Voicemail zu wechseln. Dies hat dazu geführt, dass die Voicemail-Funktion auf dem iPhone deaktiviert werden muss. Wenn Sie eines der oben genannten Probleme haben und die Voicemail deaktivieren möchten, ist dieser Teil für Sie.

In diesem Artikel können Sie daher die einfachen Schritte befolgen, wie Sie die Voicemail auf dem iPhone deaktivieren können, wann immer Sie reisen möchten, und alle relevanten Informationen, die Ihnen helfen werden, Ihr Voicemail-System effektiv und ohne zusätzliche Kosten zu handhaben. Wenn Sie zufällig nicht in der Lage sind, die iPhone-Voicemail-Funktion zu deaktivieren, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst Ihres Dienstanbieters, um Ihnen weiterzuhelfen.

Deaktivieren der Voicemail-Funktion auf dem iPhone

Wenn Sie die zusätzlichen Gebühren für die Voicemail leid sind, finden Sie hier eine einfache Anleitung, wie Sie die Voicemail auf dem iPhone deaktivieren können:

Tippen Sie zunächst auf das Telefonsymbol auf dem Startbildschirm Ihres iPhones. Geben Sie dann die Ziffern *#62# ein und rufen Sie die Nummer an, damit Sie die Nummer Ihrer Sprachmailbox ermitteln können. Notieren Sie die Nummer auf einem Blatt Papier oder merken Sie sie sich, wenn Sie gut mit Zahlen umgehen können.
Gehen Sie zu den Einstellungen auf Ihrem iPhone. Sobald sich das Menü öffnet, tippen Sie auf das Telefonsymbol und gehen Sie dann zum Abschnitt „Anrufweiterleitung“. Geben Sie nun die Nummer der Sprachmailbox in das dafür vorgesehene Feld ein und verlassen Sie das Menü, nachdem Sie die Einstellungen gespeichert haben.
Jetzt können Sie auf der Tastatur Ihres Telefons die Nummer #404 eingeben und dann anrufen, um die Voicemail auf dem iPhone zu deaktivieren. Danach können Sie versuchen, Ihre Sprachbox anzurufen, um zu überprüfen, ob Sie neue Nachrichten haben.
Sie haben auch die Möglichkeit, die Rufumleitung auf Ihrem iPhone zu aktivieren, falls Sie dies wünschen. Wenn Sie den Anrufbeantworter deaktiviert haben, können Sie #61# wählen, so dass Ihr Telefon Ihnen mit „keine Antwort“ antwortet, wenn jemand versucht, Sie zu erreichen. Sie haben auch die Möglichkeit, die 67 zu wählen, um eine Besetztmeldung zu erhalten.
Wenn Sie die Mailboxfunktion wieder aktivieren möchten, wählen Sie 004# und rufen Sie an.

So deaktivieren Sie das Voicemail-Passwort auf dem iPhone

Beim Einrichten des Posteingangs für die Voicemail-Nachrichten sind die verfügbaren Kennwörter standardmäßig aktiviert. Diese Funktion wird eingerichtet, um alle Voicemail-Nachrichten vor anderen Parteien zu schützen. In den meisten Fällen empfehlen die Netzbetreiber nicht, die Passwörter zu deaktivieren, aber wenn Sie die Passwörter immer wieder vergessen, ist es am besten, wenn Sie sie ausschalten.

Das folgende Verfahren hilft Ihnen, die Passwörter zu deaktivieren und später wieder einzuschalten.

Schritt 1: Rufen Sie zunächst das System der Voicemail auf. Drücken Sie auf der Tastatur Ihres iPhones die Taste Nummer eins und halten Sie sie gedrückt. Sie können auch die Taste für den Anrufbeantworter drücken und gedrückt halten.

Schritt 2: Geben Sie das Kennwort für Ihre Voicemail ein. Falls Sie dazu aufgefordert werden, sollten Sie das Kennwort für Ihren Posteingang eingeben. Wenn Sie das Passwort vergessen haben, müssen Sie es eventuell zuerst zurücksetzen, bevor Sie fortfahren.

Schritt 3: Fahren Sie mit dem Hauptmenü fort, indem Sie den Teil überspringen, in dem Sie die Nachrichten abhören müssen. Dazu müssen Sie die Taste * drücken. Von dort aus sollten Sie die Verwaltungsoptionen wählen.

Schritt 4: Wählen Sie die Passwort-Optionen. Tippen Sie auf die Taste mit der Aufschrift „Passwort deaktivieren“ und folgen Sie den Anweisungen. Diese Aufforderungen sind je nach Anbieter unterschiedlich, daher ist es wichtig, dass Sie aufmerksam genug sind, um Fehler zu vermeiden.

Deaktivieren der Voicemail-Transkription auf dem iPhone

Meistens basiert die Transkription auf kanadischem und amerikanischem Englisch, daher können Sie nur die Sprache ändern. Gehen Sie zu den Einstellungen und ändern Sie die Siri-Sprache in eine andere Sprache, die nicht wie Englisch klingt. Das Endergebnis wird zeigen, dass die Transkription nicht verfügbar ist.

Bitten Sie Ihren Netzbetreiber um Hilfe

Wenn Sie das obige Verfahren nicht befolgen können, können Sie *611 wählen, um den iPhone-Anbieter um Hilfe zu bitten, oder Sie können die gebührenpflichtige Nummer Ihres Dienstes kontaktieren.

T-Mobile: 1-877-453-1304
Verizon: 1-800-922-0204
AT&T: 1-800-331-0500
Sprint: 888-211-4727

Abschließend hoffe ich, dass Sie mit den obigen Beschreibungen nun die Möglichkeit haben, Ihre Sprachmailbox effektiv zu kontrollieren. Führen Sie die oben beschriebenen Schritte aus, wenn Sie Ihre Voicemail deaktivieren möchten. Wenn Sie dabei leider einige Daten verlieren, benötigen Sie möglicherweise ein professionelles iOS-Datenwiederherstellungstool. Sie können gerne unten einen Kommentar hinterlassen.